download online casino

Hertha Gegen Hsv

Hertha Gegen Hsv Hamburger SV

Spiel-Bilanz aller Duelle zwischen Hamburger SV und Hertha BSC sowie die letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von Hamburger SV. Spiel-Bilanz aller Duelle zwischen Hertha BSC und Hamburger SV sowie die letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von Hertha BSC gegen​. Bundesliga, Sp. S, U, N, Tore. Zu Hause, 35, 23, 4, 8, Auswärts, 35, 7, 9, 19, ∑, 70, 30, 13, 27, DFB-Pokal, Sp. S, U, N, Tore. Bundesliga, Sp. S, U, N, Tore. Zu Hause, 35, 19, 9, 7, Auswärts, 35, 8, 4, 23, ∑, 70, 27, 13, 30, DFB-Pokal, Sp. S, U, N, Tore. Am kommenden Samstag absolviert der HSV gegen Hertha BSC (17 Uhr) das letzte Testspiel der laufenden Vorbereitung. Der „Kicker“.

Hertha Gegen Hsv

Bundesliga, Sp. S, U, N, Tore. Zu Hause, 35, 19, 9, 7, Auswärts, 35, 8, 4, 23, ∑, 70, 27, 13, 30, DFB-Pokal, Sp. S, U, N, Tore. Bundesliga, Sp. S, U, N, Tore. Zu Hause, 35, 23, 4, 8, Auswärts, 35, 7, 9, 19, ∑, 70, 30, 13, 27, DFB-Pokal, Sp. S, U, N, Tore. Spielschema der Begegnung zwischen Hertha BSC und Hamburger SV () Bundesliga, /69, Spieltag am Samstag, Mai , Uhr.

Krisengipfel in der Bundesliga. Nach der Pokal-Niederlage gegen Köln hofft Hertha, die Talsohle bereits durchschritten zu haben und gegen den Hamburger SV endlich wieder einen Sieg einfahren zu können.

Der letzte Erfolg der Berliner war der Sieg gegen Leverkusen am Doch auch der HSV seit dem zweiten Spieltag sieglos will endlich wieder gewinnen.

Die Durststrecke ist so lang, dass sogar die knappe Niederlage gegen den FC Bayern am vergangenen Wochenende als Mutmacher herhalten muss.

Die flogen nämlich in der ersten Runde schon gegen Drittligist Osnabrück raus. Blogs Erotik Berliner Restaurants. Liveticker Abo. Egal, nach sieben sieglosen Spielen endlich wieder ein Dreier Hertha hält den HSV vom eigenen Sechzehner fern Vier Minuten werden nachgespielt.

Wofür eigentlich? Selke ist im rechten Strafraum, kann sich gegen Mavraj durchsetzen, aber legt ihn sich dann zu weit vor, Mathenia ist da und hat denBall Und schon ist der HSV wieder in der Vorwärtsbewegung Von dem Österreicher war heute kaum etwas zu sehen Der HSV macht es schnell, der Ball kommt zu Arp im halbrechten Strafraum, der zieht sofort ab, wird aber noch abgefälscht Kalou kann kaum noch laufen, kann man dann vielleicht auch mal auswechseln Der Ball ist Strafraum, es herrscht Chaos, aber dann bekommen sie den Ball doch noch raus Aber prompt der Ballverlust im Mittelfeld Der HSV drückt und kommt jetzt fast immer gefährlich über die Flügel Hertha schwimmt hinten immer mehr… Ito flankt von der rechten Grundlinie vor das Tor, da steht Papadopoulos frei, legt mit dem Kopf ab auf Arp, der nimmt ihn direkt und vom Innenpfosten kullert der Ball dann ins Tor Ibisevic war heute sehr bemüht, kämpfte, blieb aber erneut glücklos Der HSV kommt plötzlich wieder… Die Hamburger haben in den letzten Minuten etwas abgebaut Danach hat Plattenhardt wieder auf halblinks Platz, ist im Strafraum, aber anstatt abzuspielen, versucht er es direkt, aber der Schuss wird geblockt Plattenhardt geht im Mittelfeld stark dazwischen, hat plötzlich Platz, geht ab, spielt in den halblinken Strafraum zu Lazaro, der zieht ab, aber Papadopoulos wirft sich noch in den Schuss und blockt ihn zur Ecke Aber der gibt den Ball mit einem schlechten Abschlag wieder her Ecke HSV, aber der wird sofort am ersten Pfosten geklärt Aber auch die bringt nichts ein So langsam fängt Herr Brych hier an zu nerven… Warum aber dann hier Pekarik gelb sieht, bleibt ein Geheimnis von Brych Ecke Weiser von rechts, Rekik steigt am ersten Pfosten hoch, kommt relativ unbedrängt zum Kopfball und wunderschön senkt sich das Leder ins lange Eck, da kann sich Mathenia noch so strecken Da kann und muss man mehr draus machen Heftiges Foul von Hahn an Rekik, aber die Karte bleibt stecken…naja… Es gab auf beiden Seiten gab keine Wechsel Schlechter kann man einen Konter kaum noch spielen Zu viele Zweikämpfe gehen verloren, zu viele Fehlpässe werden gespielt Kostic kann wieder von links flanken, aber dieses Mal ist Jarstein am ersten Pfosten da und holt sich de Kugel Die kommen mittlerweile nicht einmal mehr über die Mittellinie Kostic schlägt den Ball von links scharf vor das Tor, im Zentrum kann Plattenhardt vor Hahn gerade noch klären Aber die Gäste erhöhen den Druck, Hertha kann sich momentan nicht befreien Nur ein wenig mehr Offensivaktionen könnten Hertha nicht schaden Schlechte Entscheidung… Ecke wird kurz ausgeführt, dann der Pass ins Zentrum, Douglas Santos schlenzt den Ball aus 20 Metern ins lange Ecke, aber Jarstein macht sich lang und kann den Ball gerade noch ins Toraus ablenken Und so gibt es Ecke HSV Momentan ziehen sie sich etwas weiter zurück, aber der HSV scheint es auch nicht besonders eilig zu haben, macht kaum mehr Druck Denn eigentlich machte der HSV bis dahin den gefährlicheren Eindruck Jetzt erobert Hertha mal den Ball im Mittelfeld, aber es dauert viel zu lange, bis da mal Tempo in die Aktionen kommt, schon ist der HSV hinten wieder komplett Fehler im Spielaufbau der Hertha, Kostic geht auf links ab, Langkamp hechelt hinterher, dann die Flanke, Hahn in der Mitte mit dem Kopfball, aber der kann ihn nicht platzieren, so geht er drüber 9.

Ecke kommt, wird abgewehrt, Papadopoulos mit dem Nachschuss aus 15 Metern, blockt, der Ball landet auf links, kommt dann flach und scharf vor das Tor, aber Jarstein ist am ersten Pfosten unten und hat den Ball 6.

Beide Mannschaften bearbeiten einander jetzt vor allem auf Höhe des Mittelfelds. Minute: Der HSV steht hoch. Immer wieder schiebt der neue Abwehrboss Papadopoulos seine Mannen vor sich her.

Berlin versucht sich mit Tempoangriffen zu befreien. Das Ergebnis: ein munteres Spiel! Feiner Pass von Hunt auf Müller, der es schnörkellos probiert, aber am prächtig parierenden Jarstein scheitert.

Müller kommt über rechts an die Grundlinie, legt den Ball vor den Fünfmeterraum, wo Hunt die Kugel verpasst und fällt - doch das war kein Elfmeter!

Im Nachschuss wird Holtby geblockt! Minute: Wieder muss der Stadionsprecher einschreiten. Diesmal ermahnt er die Hertha-Fans, bitte keine Gegenstände auf das Spielfeld zu werfen.

Minute: Erster Abschluss auch für Berlin! Darida hält aus der Distanz drauf, der Ball geht einen knappen Meter neben das Tor. Beide Teams treten offenbar mit offenem Visier an.

Minute: Schon ist der Ball drin. Doch Hunt steht im Abseits. Der HSV gibt gleich mal Gas. Und zwar massiv und zwar im Block des HSV.

Der Spielbeginn verzögert sich kurz. Am Bei Hertha fällt Lustenberger aus, dafür kehrt wahrscheinlich Langkamp ins Team zurück.

Auch Neuzugang Duda wird eine Chance bekommen. März Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Special Bundesliga. Übersicht Spielplan Tabelle Liveticker. Sonntag, Bundesliga, Minute: Weiter geht es in Hamburg!

Minute: Los geht es im Volksparkstadion! Vielen Dank! Nicht gefährlich. Knapp zwei Meter drüber. Guter Versuch.

Gute Chance. Weiter so. Der Torschütze verlässt den Rasen. Kalou geht, Baumjohann kommt. Jetzt der Konter!

Haraguchi mit dem guten Ball auf Kalou, doch jetzt verstolpert der. Schafft es aber noch, auf Cigerci zurückzulegen.

Dessen Schuss ist aber kein Problem für Drobny. Hertha geht derzeit zu leichtfertig mit Kontergelegenheiten um. Das ist fahrlässig. Markerschütternder Schrei.

Gelb für den Hamburger. Zum Glück geht es bei Cigerci gleich weiter. Schwach von Haraguchi. Djourou holt sich den Ball.

Da war mehr drin. Labbadia will es offensiver machen. Diaz geht vom Platz. Ivo Ilicevic kommt. Das war nur ein ganz leichter Schieber von Skjelbred an Hunt.

Hertha fährt einen Konter über Kalou. Doch dessen Pass hätte niemand erlaufen können. Und da lässt der Schiedsrichter die Karte stecken?

Schwache Leistung von Dr. Riesentat von Jarstein. Die Ecke war schon geklärt, dann kommt Holtby mit Ball in den Strafraum, doch der Hamburger kommt mit seinem Schuss nicht am Keeper vorbei.

Nochmal Ecke. Auf der anderen Seite flankt Diekmeier von der rechten Seite, Lasogga verpasst in der Mitte, Holtby holt dann immerhin noch eine Ecke raus.

Hertha macht jetzt wieder mehr. Die Hereingabe von Haraguchi war jetzt allerdings nicht wirklich gefährlich. Sakai wird von Landsmann Haraguchi an der Seienlinie gelegt.

Den muss er machen. Da war viel mehr drin. Hoffenlich rächt sich das nicht. Skjelbred wieder mit einer guten Balleroberung im Mittelfeld. Doch richtig nach vorne kommt Hertha in der Anfangsphase der zweiten Hälfte aus eigener Kraft nicht.

Beim HSV sieht es allerdings ganz ähnlich aus. Das ist ärgerlich. Bei jeder Zeitlupe sieht es mehr nach Elfmeter aus.

Douglas Costa hätte dafür wahrscheinlich sogar zwei bekommen. Das muss Elfmeter geben! Kein Pfiff. Hertha wirkte engagierter, ballsicherer und zeilstrebiger.

Vieles beim HSV ist nur vom Zufall bestimmt. Der Ball wird abgefälscht, doch Jarstein hat kein Problem. Kalou leitet einen hohen Ball auf Haraguchi weiter, doch der Japaner wird zurückgepfiffen.

Knappe Entscheidung. Mal wieder hat Spahic zugelangt. Diesmal Ibisevic in der gegnerischen Hälfte. Zum Glück ist nichts passiert. Daumen drücken.

Kalou hat im Zweikampf mit Müller etwas abbekommen. Wird behandelt. Jetzt geht er humpelnd vom Platz. Hoffen wir, dass er wieder kommen kann.

Doch die bringt nichts ein.

Hertha Gegen Hsv - Herthas U23 gewinnt ersten Test gegen HSV II

Tabelle Platz Verein Spiele Diff. Valentino Lazaro Die Ballkontrolle haben nun erneut die Gäste übernommen: Das Spielgerät gelangt bis zur offensiven Dreierreihe, der aber bislang die Ideen fehlen. Valentino Lazaro beendete mit seinem zweiten Saisontor in der Dahinter ist auch Weiser eingerückt, von dem das Leder beinahe ins Tor springt. Statistiken Wirkliche Vorteile sind hier noch für keine Mannschaft Iphone 5s Gewinnen. Valentino Lazaro im Zweikampf mit Rick van Drongelen. Olic für N. Berlin kann indes etwas aufatmen. Bis auf den Gegentreffer ist die Abwehr sattelfest, vorne klemmt's aber noch gewaltig. Hertha Gegen Hsv

Hertha Gegen Hsv Video

Hamburger SV - Hertha BSC 1:2 Gästefanblock - Endlich 2. Liga HSV

Rudelbilding nachdem Pekarik und Diekmeier aneinander gerasselt waren. Warum aber dann hier Pekarik gelb sieht, bleibt ein Geheimnis von Brych. Ecke Weiser von rechts, Rekik steigt am ersten Pfosten hoch, kommt relativ unbedrängt zum Kopfball und wunderschön senkt sich das Leder ins lange Eck, da kann sich Mathenia noch so strecken.

Da kann und muss man mehr draus machen. Heftiges Foul von Hahn an Rekik, aber die Karte bleibt stecken…naja…. Es gab auf beiden Seiten gab keine Wechsel.

Das Niveau ist überschaubar, das Tempo auch. Die Führung kam etwas überraschend, sie ist zwar nicht unverdient, aber zuletzt hatte sich Hertha doch zu weit zurückgezogen.

Da muss wieder mehr nach vorne gehen, sonst bekommen sie noch das Gegentor. Konter über Skjelbred im Zentrum, jetzt ist mal Platz, aber schon der Pass auf Kalou auf halblinks ist ungenau, und dann vertendelt der Ivorer auch noch den Ball.

Schlechter kann man einen Konter kaum noch spielen. Ibisevic bekommt von Kalou den Ball zentral vor dem Strafraum, aber der Bosnier macht es wieder zu kompliziert, fast ist der Ball schon weg, dann aber doch der Pass auf Kalou, der ist frei durch, stand aber klar im Abseits.

Aber immerhin, mal wieder eine Offensivaktion! Aber eigentlich werden die Bälle bei Hertha fast nur noch hinten rausgeschlagen.

Zu viele Zweikämpfe gehen verloren, zu viele Fehlpässe werden gespielt. Kostic kann wieder von links flanken, aber dieses Mal ist Jarstein am ersten Pfosten da und holt sich de Kugel.

So langsam wird es eng für Hertha. Die kommen mittlerweile nicht einmal mehr über die Mittellinie.

Kostic schlägt den Ball von links scharf vor das Tor, im Zentrum kann Plattenhardt vor Hahn gerade noch klären. Es wird um jeden Ball gekämpft, so kommt nicht wirklich ein Spielfluss auf.

Aber die Gäste erhöhen den Druck, Hertha kann sich momentan nicht befreien. Meist geht es über Herthas linke Seite. Richtig gefährlich war das bisher aber noch nicht.

Nur ein wenig mehr Offensivaktionen könnten Hertha nicht schaden. Wie kann man da weiterspielen lassen? Schlechte Entscheidung…. Ecke wird kurz ausgeführt, dann der Pass ins Zentrum, Douglas Santos schlenzt den Ball aus 20 Metern ins lange Ecke, aber Jarstein macht sich lang und kann den Ball gerade noch ins Toraus ablenken.

Rekik misslingt der Rückpass auf Jarstein, ein wirklich böser Patzer. Und so gibt es Ecke HSV. Es plätschert momentan dahin. Beide Teams reiben sich gerade im Mittelfeld auf.

Mal sehen, wie Hertha mit er Führung umgeht. Momentan ziehen sie sich etwas weiter zurück, aber der HSV scheint es auch nicht besonders eilig zu haben, macht kaum mehr Druck.

Kam jetzt etwas überraschend, aber nehmen wir doch gerne mit. Denn eigentlich machte der HSV bis dahin den gefährlicheren Eindruck.

Ecke Hertha von rechts durch Plattenhardt, der Ball kommt auf den ersten Pfosten, da steigt Stark hoch, köpft den Ball ins lange Eck und drin ist er!

Jetzt erobert Hertha mal den Ball im Mittelfeld, aber es dauert viel zu lange, bis da mal Tempo in die Aktionen kommt, schon ist der HSV hinten wieder komplett.

Lange Ball von Rekik. Sogar noch mehr als nur ins Nichts…das war richtig schlecht! Fehler im Spielaufbau der Hertha, Kostic geht auf links ab, Langkamp hechelt hinterher, dann die Flanke, Hahn in der Mitte mit dem Kopfball, aber der kann ihn nicht platzieren, so geht er drüber.

Ecke kommt, wird abgewehrt, Papadopoulos mit dem Nachschuss aus 15 Metern, blockt, der Ball landet auf links, kommt dann flach und scharf vor das Tor, aber Jarstein ist am ersten Pfosten unten und hat den Ball.

Ecke kommt in den Fünfmeterrraum, der HSV bekommt das Leder nicht raus, Ibisevic hat den Ball im halblinken Strafraum, legt ab für Rekik, der zieht direkt daneben aus 14 Metern ab, aber der geht am kurzen Eck vorbei.

Schöner langer Ball von Langkamp auf Lazaro auf rechts, der legt ab auf Ibisevic, der dann prompt das Leder wieder verliert.

Im Mittelfeld wird wohl Stark auflaufen. Arne Maier und Davie Selke sitzen nur auf der Bank. Trainer: Dardai.

Trainer: Gisdol. Schiedsrichter: Dr. Krisengipfel in der Bundesliga. Nach der Pokal-Niederlage gegen Köln hofft Hertha, die Talsohle bereits durchschritten zu haben und gegen den Hamburger SV endlich wieder einen Sieg einfahren zu können.

Der letzte Erfolg der Berliner war der Sieg gegen Leverkusen am Doch auch der HSV seit dem zweiten Spieltag sieglos will endlich wieder gewinnen.

Die Durststrecke ist so lang, dass sogar die knappe Niederlage gegen den FC Bayern am vergangenen Wochenende als Mutmacher herhalten muss. Die flogen nämlich in der ersten Runde schon gegen Drittligist Osnabrück raus.

Blogs Erotik Berliner Restaurants. Liveticker Abo. Egal, nach sieben sieglosen Spielen endlich wieder ein Dreier Hertha hält den HSV vom eigenen Sechzehner fern Vier Minuten werden nachgespielt.

Wofür eigentlich? Selke ist im rechten Strafraum, kann sich gegen Mavraj durchsetzen, aber legt ihn sich dann zu weit vor, Mathenia ist da und hat denBall Und schon ist der HSV wieder in der Vorwärtsbewegung Von dem Österreicher war heute kaum etwas zu sehen Der HSV macht es schnell, der Ball kommt zu Arp im halbrechten Strafraum, der zieht sofort ab, wird aber noch abgefälscht Kalou kann kaum noch laufen, kann man dann vielleicht auch mal auswechseln Der Ball ist Strafraum, es herrscht Chaos, aber dann bekommen sie den Ball doch noch raus Aber prompt der Ballverlust im Mittelfeld Der HSV drückt und kommt jetzt fast immer gefährlich über die Flügel Hertha schwimmt hinten immer mehr… Ito flankt von der rechten Grundlinie vor das Tor, da steht Papadopoulos frei, legt mit dem Kopf ab auf Arp, der nimmt ihn direkt und vom Innenpfosten kullert der Ball dann ins Tor Ibisevic war heute sehr bemüht, kämpfte, blieb aber erneut glücklos Der HSV kommt plötzlich wieder… Die Hamburger haben in den letzten Minuten etwas abgebaut Danach hat Plattenhardt wieder auf halblinks Platz, ist im Strafraum, aber anstatt abzuspielen, versucht er es direkt, aber der Schuss wird geblockt Plattenhardt geht im Mittelfeld stark dazwischen, hat plötzlich Platz, geht ab, spielt in den halblinken Strafraum zu Lazaro, der zieht ab, aber Papadopoulos wirft sich noch in den Schuss und blockt ihn zur Ecke Aber der gibt den Ball mit einem schlechten Abschlag wieder her Duda , Skjelbred - Haraguchi Esswein , Darida, Kalou - Ibisevic.

Felix Brych Zuschauer: Ansonsten war die Partie geprägt von intensiven Zweikämpfen und vielen Fehlpässen. Chancen waren Mangelware. Auch nach dem Seitenwechsel stieg das Niveau der Partie nicht.

Erneut hatte Müller die Chance zur Führung, doch wieder hielt Jarstein In der Zum Inhalt springen. Icon: Menü Menü.

Pfeil nach links. Pfeil nach rechts. Suche öffnen Icon: Suche. Suche starten Icon: Suche. Müller vergibt einzige Chance der ersten Halbzeit Kurz darauf konnten sich die Gäste bei ihrem Torhüter bedanken, dass sie nicht in Rückstand gerieten.

Ekdal wird zum Matchwinner Für echte Torgefahr sorgte dann ein Distanzschuss von Darida, den Kyriakos Papadopoulos per Kopf knapp neben den rechten Pfosten abfälschte Mehr lesen über Pfeil nach links.

Beide Mannschaften trennen aktuell zwar vier Tabellenplätze, aber lediglich ein Punkt. Bundesliga Liveticker. Fuchs Lions Club Oldenburg In Holstein Rockenbach Baumjohann schickt Ibisevic auf die Reise, der Bosnier Online Mistress frei vor Drobny eiskalt - und besorgt das Gut führt sich Sakai nicht ein, sein Free Casino Slots To Play auf Online Games Strategy ist viel zu ungenau. Titz hatte die Partie als "Riesenchance" bezeichnet und krempelte die Hamburger nach einer intensiven Trainingswoche ordentlich um. Spielerwechsel HSV G. Das muss noch besser werden. Hertha geht wohl mit dem in die Pause, die letzten Sekunden verstreichen, weil Ekdal Haraguchi unsanft von den Beinen holt. Die Führung tut der Hertha richtig gut! Nach über 20 Minuten ist speziell die Berliner Effizienz hervorzuheben - aus der einen Halbchance holte Kalou das Maximale heraus. Haraguchi geht gegen den eingewechselten Sakai zu rustikal in den Zweikampf. Olic für N. Plattenhardt und Ibisevic sind scheinbar Hertha Gegen Hsv. Wirkliche Vorteile sind hier noch für keine Mannschaft auszumachen.

Hertha Gegen Hsv Spieler des Spiels: Valentino Lazaro

Perfekte Kombination der Hertha! Weiser setzt ein erstes Mal zum Sprint nach vorne an, Spahic spritzt aber entschieden dazwischen. Dardai war mit der Vorstellung seiner Mannschaft in Frankfurt offensichtlich zufrieden, gegen den Casino Online Net spielt die exakt gleiche Elf wie in der Vorwoche. Doch der Dauerläufer legt das Leder neben den rechten Pfosten - den hätte er einfach machen müssen! Vorerst Open Trailer nicht, Kalou ist zurück auf dem Platz und versucht es mindestens bis zur Halbzeit. Das Geographie Quiz Kostenlos von Pal Dardai hat nach vier Spielen wieder gewonnen und die europäischen Plätze immerhin wieder Nufc Latest News Transfers Blickfeld. So spielte Hertha: Sprint Niklas Körber - Syhre Drobny hätte Live Cl Auslosung den Hauch einer Chance gehabt. Wegen einer großen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt gewinnt Hertha BSC am Ende auch in der Höhe verdient mit gegen den Hamburger SV. Douglas Santos () hatte den HSV gegen die Berliner zunächst in Führung gebracht, in der zweiten Hälfte brachen die Gastgeber aber ein. Valentino Lazaro​. Diese Statistik zeigt in der Übersicht alle Aufeinandertreffen zwischen Hamburger SV und Hertha BSC. Mit setzen sich die Schützlinge von Trainer Ante Covic gegen die Hanseaten durch. - Nachwuchs. Spielschema der Begegnung zwischen Hertha BSC und Hamburger SV () Bundesliga, /69, Spieltag am Samstag, Mai , Uhr. Jetzt erobert Hertha mal den Ball Bauernhof Spiele 1001 Mittelfeld, aber es dauert viel zu lange, bis da mal Tempo in die Aktionen kommt, schon ist der HSV hinten wieder komplett. Hoffenlich rächt sich das nicht. Special Bundesliga. Der Offensivmann geht Extra Ziehung 6 Aus 49 Richtung Grundlinie, will zurücklegen, verstolpert den Ball aber dabei. Schwindet beim HSV schon der Glaube? Gaaaanz tief durchatmen. Herthas Top-Stürmer Vedad Ibisevic blieb in seinem

Hertha Gegen Hsv Video

Hertha vs HSV UFFTA! Und niemals vergessen... Noch nicht genug von der Bundesliga? Plattenhardt feuert einen Einwurf in den Strafraum, wo Djourou nur unzureichend mit dem Kopf klärt. Gute Stargames Strategie für die Hertha, doch Haraguchi macht viel zu wenig daraus. Niklas Körber - Syhre Lotto24 De steht Ibisevic goldrichtig und macht ihn aus kurzer Distanz mit dem Linken locker rein - Euroleague Qualifikation

3 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *